Hi Bodensee Smarttour Fan,

ein großes Ereignis der smarten Welt wirft seine Schatten voraus. Um genauer zu sagen zum mittlerweile 10. Mal. Anlässlich unseres Jubiläums haben wir unsere diesjährigen Bodensee Smarttour am 25.06.2011 besonders bei der Streckenführung an das Jahr 2002 angelehnt. Aber keine Angst, wie jedes Jahr gibt es immer etwas Neues zu erleben.

Deshalb wird unser Tourziel nicht die Insel Mainau am Bodensee sondern der Skywalk im Allgäu bei Scheidegg sein. Die klassischen Elemente ganz im stiele der Bodensee Smarttour I werden die Fährüberfahrt von Meersburg nach Konstanz sowie unser Abendausklang im Max & Moritz bei Kressbronn sein.

Unser Programm sieht folgendermaßen aus:

DIesen Flyer sowie das Plakat zur Tour kannst Du im Downloadbereich herunterladen. Es würde uns freuen wenn Du etwas Werbung für uns machst.

11.04.2011 (Nachricht von Iceman)

Hallo Zusammen,
Frank und ich haben am Sonntag die Tour zum 4. mal abgefahren. Der Streckenplan ist nun fertig, ich werde diesen heute noch an Wolfgang senden, dass der ihn auf unserer Homepage online stellen kann.
Wichtig ist mir noch zu sagen, dass wir uns sehr sehr viel Mühe in der Vorbereitung gegeben haben. Wir haben an vier Samstagen bzw. Sonntagen insgesamt über 700 km abgefahren. Wir haben an vier Sonntagen, insgesamt ca. 12 Std. das Roadbook überarbeitet. Wir hatten unzählige Termine und Telefonate mit den entsprechenden Firmen für die Sammelpunkte, smart, Oberschabenhalle, Polizei, Skywalk, Gastronomie usw.....
Dies alles wäre nicht möglich, ohne fleißige Helferlein! Ich möchte mich an dieser Stelle bei Harald, Frank, Jochen, Micha den beiden Wolfgangs und den Partnerinnen bedanken. Es ist nicht selbstverständlich, so ein tolles Team zu haben. Die Vorbereitungen für solch eine Tour sind keine Kleinigkeit, darum hoffen wir auch, dass uns wie immer, kleine, unvorhersehbare Unwägbarkeiten wieder verziehen werden. Nur das und Euer Zuspruch nach jeder Tour, gibt uns jedes Jahr wieder die Kraft, diese Tour noch mal zu organisieren!
Dann noch was SEHR WICHTIGES und hier noch mal in aller Deutlichkeit für alle:
Bei der Bodenseetour handelt es sich NICHT um eine Konvoifahrt sondern lediglich um individuell reisende Einzelfahrzeuge, welche unbedingt die Straßenverkehrsordnung zu befolgen haben! Jedes Fahrzeug fährt auf eigene Versicherung !!!
Das steht wie in jedem Jahr auch auf unserem Streckenplan und ist sehr wichtig! Wir haben KEINE Sonderrechte! Es hat sich jeder Teilnehmer anständig und rücksichtsvoll zu verhalten und die StvO. zu beachten !!!
Ich sag das auch wie in jedem Jahr wieder bei meiner Ansprache auf dem Parkplatz der Oberschwabenhalle!
Ich bitte Euch um Verständnis, dass ich dies so deutlich schreiben muss. Wer in den Vorjahren dabei war kennt dieses Thema schon.
Bezüglich der Track-Datei hätte ich noch was zu sagen:
Diese soll nur als zusätzliche Hilfe oder für Fahrer ohne Beifahrer benutzt werden. Es ist ABSOLUT wichtig, dass der Streckenplan vom Beifahrer vorgelesen wird und die wichtigen Hinweise auch so beachtet werden! Wir haben einige Steckenabschnitte drin, an welchen es Rückstau geben kann. Außerdem haben wir die Ampelblitzanlagen und Radaranlagen, welche uns aufgefallen sind, aufgenommen. Das ist zwar keine Garantie auf Vollständigkeit, aber hilfreich! Wir haben uns mit dem Roadbook sehr viel Mühe gegeben, dass hat einen guten Grund.
Also BITTE, nicht blind auf die Track-Datei verlassen
Wir freuen uns auf eine schöne Tour mit Euch!
Es grüßt Euch Euer Iceman

19.05.2011 (Nachricht von Iceman)

wie bereits angekündigt, haben Harald und ich am vergangenen Samstag die Tour das 2. mal abgefahren. Wolfgang hat auf unserer Homepagehttp://www.bodensee-smarttour.de/ bereits der vorläufigen Streckenplan und die Speisekarte des Max & Moritz bereit gestellt. Wir werden die Tour noch ein 3. mal abfahren, so dass wir wieder einen möglichste fehlerfreien Tourplan haben werden.
Folgendes noch zum Skywalk: Bitte denkt daran, Wetterfeste Kleidung mit zu nehmen, wir werden bei JEDEM Wetter in den Skywalk gehen! Wenn es nur regnet, kann man der Skywalk trotzdem laufen, nur bei Gewitter ist dieser gar nicht zu begehen. Aber selbst im Fall eines Gewitters, macht der Skywalk für uns das Cafe trotzdem auf! Es wird für uns ein Teil des Parkplatzes reserviert, von dort aus geht es dann noch ca. 5 bis 10 min. zu Fuß bergauf. Diese Info ist wichtig, damit sich später keiner wundert und alle entsprechende Kleidung, Regenschirm usw. dabei haben. Wir hoffen zwar, dass das Wetter schön wird, aber man weiß es ja nie. Weiter sind wir mit dem Betreiber des Skywalk so verblieben, dass es zwar auf den Eintritt von 6,00 €/Person keinen Rabatt gibt, aber jeder Teilnehmer, gegen vorzeigen des smart-Schlüssels für den Preis von 3,90€ ein Kaffeegedeck (Kuchen und Kaffee bzw. Cappuccino oder Late) erhält.
Für Behinderte, und NUR für Behinderte, gibt es oben direkt am Eingang auch Behinderten Parkplätze. Ich bitte die Entsprechenden Personen, vorher mit mir am unteren Parkplatz Rücksprache zu halten!
Beim Gasthaus Max & Moritz haben wir ebenfalls reserviert. Bei gutem Wetter werden wir sogar einen Großteil der Plätze im Freien bekommen. Dort wird unser Tourabschluss dann stattfinden.
Mit den Fährbetrieben sind wir gerade in Gesprächen, dass sollte aber auch alles kein Problem sein.
Soweit also bis hier mal der Stand der Dinge.
Wir denken, es wird wieder eine schöne Tour.
Sobald es wieder was Neues gibt, werde ich mich hier melden.

11.04.2011 (Nachricht von Iceman)

am Samstag den 11.04.2011 sind wir, wie angekündigt, die Tour zum 1. mal abgefahren.

Die Tour wird uns in diesem Jahr von der Oberschwabenhalle wieder zu smart-Ravensburg führen. Treffpunkt auf dem Parkplatz der Oberschwabenhalle ist zwischen 8.00 und 9.00 Uhr. Um 9.00 Uhr ist Abfahrt zum SC-Ravensburg.

Das SC-Ravensburg wird uns auch in diesem Jahr zu einem kurzen Zwischenstop mit kleiner Verpflegung begrüßen. DANKE an dieser Stelle!

Anschließend werden wir vom SC-Ravensburg (Abfahrt 10.00 Uhr) nach Meersburg fahren und von dort mit der Fähre über den Bodensee nach Konstanz fahren.

Von dort aus fahren wir auf der Schweizer Seite am See entlang, wie bei unserer 1. Tour.

Wir streifen Bregenz und ab da geht es steil bergauf. Wir fahren über Fluh nach Scheidegg zu unserem Hauptziel. Das wird in diesem Jahr der Skywalk bei Scheidegg sein.

Von dort aus hat man eine beeindruckende Aussicht auf den Bodensee, dass Allgäu und die Alpen. Nach dem Skywalk beenden wir die Tour, wie im ersten Jahr, im Max & Moritz bei Kressbronn.

Wir denken das wir da wieder eine schöne Tour haben, auf die man sich freuen kann.

Nun seid Ihr für den Moment mal informiert.

Das 2. Abfahren der Tour hat bereits am 17. Mai 2011 stattgefunden.

Streckenplan Bodensee Smarttour X 25.06.2011 ( 2011-05-17 21:01:15)

Trackdatei Bodensee Smarttour X 25. 06.2011 (301.83 kB 2011-05-17 21:31:34)

Flyer Bodensee Smarttour X 25. 06.2011 (1.63 MB 2011-05-20 19:26:48)

Plakat Bodensee Smarttour X 25. 06.2011 (181.24 kB 2011-05-20 19:27:59)

Alle Dateien findest Du natürlich auch im Download-Bereich

Thread im Smart-Forum: http://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=105523&forum=27&dontignore=&start=0

Daten der Strecke
Streckenlänge:
  • 159,3 Km
Besonderheiten der Strecke:
  • Seeblick, Fährüberfahrt, Serpentinen, starke Steigungen
Fährüberfahrt:
  • ja, Meersburg Konstanz

Anzahl passierter Länder:

  • 3 D, CH, A
Gesamtsteigung:
  • 1695 m
Gesamtgefälle:
  • 1646 m

Hinweis: Bist Du stolzer Besitzer eines Navigationsgerätes? -dann lade Dir die Trackdatei zur Tour herunter. Damit kannst Du die komplette Strecke der Bodensee Smarttour in Deinem Navigationsgerät speichern und Dein Navi zeigt Dir wo es hingeht. Aber Vorsicht: Die Trackdatei ersetzt nicht den Streckenplan, sie soll Dich nur unterstützen.

zu beachten:

bisher haben wir nur für die TomTom Navigationsgeräte eine Tackdatei erstellt. Für andere Hersteller müssen die Trackdateien mit dem Programm "Routeconverter" (kostenlos unter http://www.routeconverter.de/) konvertiert werden (erfordert etwas Coputerkenntniss) funktioniert problemlos.

Trackdatei Bodensee Smarttour X 25. 06.2011 (81.95 kB 2011-05-22 15:38:49)

Größere Kartenansicht

Skywalk Scheidegg im Allgäu

Der Skywalk in Scheidegg (im Allgäu) ist ein äußerst spektakulärer Baumwipfelpfad. Dieser erstreckt sich über eine Gesamtlänge von ca. 540 m. Da es eine Hängebrücke ist, kann es an einigen Stellen auch leicht "schaukeln".

Du gehst zwischen den Baumwipfeln hindurch, es bietet sich Dir ein traumhafter Blick über den Bodensee, die Alpen und das Alpenvorland. Der Aufstieg ist über einen sanft ansteigenden Pfad mit Treppen und Podesten am Waldrand entlang, über Treppen oder einen Aufzug im Aussichtsturm möglich. So bietet der Baumwipfelpfad auch Familien mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrern die Möglichkeit dieses einzigartige Naturerlebnis in der Höhe zu genießen.

Keine Panik, für alle die nicht schwindelfrei sind gibt es eine wunderschönbe Wanderstrecke.

Wer bei der Allgäuer Höhenluft Hunger bekommt kann sich bei der dazugehörigen Gaststätte stärken.

Weitere Infos unter: http://www.skywalk-allgaeu.de/

Tourabschluss

Der Berg ruft...

Der diesjährige Tourabschluss findet in Anlehnung an die die erste Bodensee Smarttour 2002 im Max und Moritz statt. Die Gaststätte liegt idyllisch auf einem Anhang direkt am Bodensee und hat einen großen Biergarten. Weitere Infos zur Gaststätte findet Ihr unter: http://www.maxmoritz-bier.de/startseite.html

Ein Auszug aus der Speisekarte

  • 1. Treffpunkt Hauptstrasse 35 in 88326 Aulendorf ab 7:00 Uhr, Abfahrt 7:15 Uhr

Größere Kartenansicht

  • Haupttreffpunkt Parkplatz Oberschwabenhalle ab 8:00 Uhr Eywiesenstraße in 88212 Ravensburg ab 8:00 Uhr, Abfahrt 9:00 Uhr

Größere Kartenansicht

  • Zwischenstopp Smart Center Ravensburg Jahnstraße 80 88214 Ravensburg ab 9:00 Uhr, Abfahrt 10:00 Uhr

Größere Kartenansicht

Organisation Bodensee Smarttour:
  • 0,00 €
Fährüberfahrt Meersburg - Konstanz :
  • 7,30 € (Smart bis 3m Länge inkl. Fahrer)
  • 8,40 € (Smart bis 4m Länge inkl. Fahrer)
  • 2,60 € je weiterer Erwachsener
  • 1,30 € je weiteres Kind von 6 bis 14 Jahren
  • 1,30 € je Haustier
Straßenmaut:
  • 0,00 € wir befahren keine Mautstraßen

Eintritt Skywalk:

  • 6,00 € Eintritt Kinder unter 1m Größe sind frei
  • 3,90 € Kaffegedeck Kuchen mit Heißgetränk (auf Wunsch, bei Vorlage des Smart-Schlüssels)
Abendessen Max & Moritz:
  • individuell
Treibstoffkosten:
  • individuell für 160 Km

Großes Bodensee Smarttour Mathe Rätsel:

Tipp: Alle Informationen sind auf unserer Homepage zu finden. Zu gewinnen gibt’s leider nichts, außer dem Spaß am Rätsel lösen. Die Lösung des Rätsels wird am 24.06.2011 auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Eine kleine verrückte Geschichte von Max und Pette Power

Das Ehepaar Max Power und Pette Power von Schnepfau haben sich zur Bodensee Smarttour angemeldet und möchten mit Ihrem Bernhardiner Fritzle im Smart Roadster Coupé an der Bodensee Smarttour mitfahren. Der Bernhardiner wird kurzer Hand in den Kofferraum gequetscht und ab gehts mit dem vollgetankten Roadster zur Bodensee Smarttour X. Von Schnepfau bis nach Ravensburg sind es 90 Km. Weil der etwas ältere Fritzle wieder besonders Träge am Morgen der Bodensee Smarttour war ist die Familie Power wieder einmal spät dran.

Max will nicht zu spät zur Tour kommen und gibt deswegen richtig Gas. Er schafft es noch rechtzeitig zum Haupttreffpunkt an die Oberschwabenhalle obwohl er zweimal anhalten musste weils Fritzle schlecht geworden war. Aufgrund der Raserei schaut Max auf seinem Bordcomputer und liest einen Durchschnittsverbrauch von 8l/100 Km auf dieser Strecke ab. Danach setzt er den Durchschnittsverbrauch wieder auf null, so dass für die Tour selbst ein neuer Durchschnittsverbrauch berechnet werden kann.

Die Sonne scheint und Max hat Angst das er einen Sonnenstich beim offen fahren bekommt und kauft für sich und seine Frau kurzerhand noch zwei Bodensee Smarttour Caps. Damit Fritzle nicht leer ausgeht und besser gesehen wird kauft er für Fritzle noch eine Bodensee Smarttour Warnweste.

Um 10:00 Uhr fahren alle Smarts der Bodensee Smarttour vom SC Ravensburg ab, auch die Familie Power mit Fritzle. In Meersburg angekommen geht es auf die Fähre. Es klopft an Max Powers Seitenscheibe - der Kassierer ist da. Max bezahlt für seinen Roadster inkl. Fahrer sowie seine Frau und Fritzle. Als er aussteigt bemerkt er, dass seine kleine 12 jährige Nichte Lilifee gerade auch auf die Fähre zugestiegen ist - sie möchte zu ihrer Oma nach Konstanz fahren. Max freut sich seine kleine Nichte zu sehen und bezahlt ihr die einfache Fährüberfahrt.

Familie Power genießt die Überfahrt und beteiligt sich kurz vor dem Anlanden in Konstanz kräftig und lautstark am traditionellen Hupkonzert bis die Hupe qualmt und den Geist aufgibt. Zum Glück ist der Servicewagen vom SC Ravensburg direkt hinter der Familie Power und kann den Schaden noch auf der Fähre für günstige 19,10 Euro beheben.

Max Power ist froh dass sein Roadster wieder ganz ist und genießt die schöne Landschaft um den Bodensee. In Scheidegg angekommen parkt Familie Power kostenlos mit allen anderen Teilnehmern und läuft hinauf zum Skywalk.

Fritzle ist nach der kurzen Wanderung so müde das er noch im Stehen vor der Kasse des Skywalks einschläft. Max versucht ihn aufzuwecken, was ihm nicht gelingt. Er bindet Fritzle am Kassenhäusle fest und bezahlt den Eintritt für sich und seine Frau. Auf dem Skywalk bekommt Max auf einmal einen riesen Hunger und geht mit seiner Frau ins Skywalk Cafe und bestellt zwei Kaffee Gedecke mit Kuchen - er zeigt dabei seinen Smart Schlüssel und bezahlt beides gleich. Seine Frau geht daraufhin kurz auf die Toilette. In dieser Zeit sieht Max ein paar Poker Zocker am Tisch gegenüber und nützt die Gelegenheit kurz mitzuspielen.

Er nimmt einen Schein und ein paar Münzen aus seinem Geldbeutel als Einsatz. Er gewinnt die erste Runde und erhält seinen verdoppelten Einsatz zurück. Max ist ein Sparfuchs und legt 12 Euro vom erhaltenen Geld gleich wieder zurück in seinen Geldbeutel den Rest setzt er erneut. Max hat eine Glückssträhne und Gewinnt zum zweiten Mal. Er erhält wieder das Doppelte seines Einsatzes und legt wieder 12 Euro in den Geldbeutel. Den Rest des gerade erhaltenen Geldes setzt er erneut. Als er zum dritten Mal gewinnt sieht Max seine Frau wieder kommen und nimmt schnell seinen Gewinn von 12 Euro und steckt ihn in seinen Geldbeutel und setzt sich wieder auf seinen Platz. Pette ahnt von nichts und geht mit Max zurück zum Parkplatz.

Die Tour geht weiter ins Max und Moritz nach Kressbronn. Pette und Max genießen den schönen Tagesausklang im Max und Moritz und reden über die schöne Tour mit anderen Teilnehmern. Für Essen und Trinken bezahlt er 25 Euro. Kurz bevor sie gehen wollen trifft Pette noch ihr reiche Tante Sissi im Max und Moritz. Sissi liebt Rätsel und gibt Pette eines auf. Sissi erklärt:

„Pette wenn du das Rätsel richtig löst bekommst du von mir das Ergebnis in Euro. Beantworte alle Fragen und rechne alle Ergebnisse zusammen“

Die wievielte Bodensee Smarttour ging auf den Säntis?

An welchem Tag fand die Bodensee Smarttour mit dem Ziel Rheinfall statt?

Wie viele Bilder sind in der Fotogallerie der Bodensee Smarttour I 2002?

Zu welcher Stunde war Abfahrt im Smart Center Ravensburg im Jahr 2006?

Pette wusste die Antwort sofort und erhielt von Ihrer Tante das Geld und gab es gleich Max.

Die Nacht bricht herein und Max setzt sich in seinen Roadster und liest den Bordcomputer ab 6l/100 Km bei einer Wegstrecke von 160 Km.

Max und Pette fahren los, dabei fällt ihnen ein dass sie Fritzle am Skywalk vergessen haben. Max gibt Vollgas und rast wieder zurück nach Scheidegg. Fritzle liegt noch genauso da wie am Mittag. Max bekommt ihn nur mit Mühe wach und lädt ihn in den Kofferraum ein. Danach fährt die Familie Power, nun wieder vollständig, zurück nach Schnepfau. Kurz vor Schnepfau tankt Max den Roadster wieder voll. Er schaut dabei vorher noch auf den Bordcomputer und liest eine Wegstrecke von 80 Km und einen Durchschnittsverbrauch von 9l/100Km ab. Max kann sich 100%ig auf den Bordcomputer seines Roadsters verlassen, da er ihn schon mehrmals getestet hat. Der Spritpreis an der Tankstelle beträgt 1,50/l Euro. Wie viel Geld hat Familie Power ausgegeben?

Des Rätsels Lösung von rechts nach links: (orue nhez)

Joomla templates by Joomlashine